Bowtech, Bowen Therapie, Faszientherapie, Hamburg, Sportverletzung, Unfall, Knieschmerz, Schulterschmerz, Beinschmerz, Bewegungseinschränkung, Stefanie Romeike, Heilpraktiker, Martina Sandkühler

Eine Behandlung dauert 30 - 60 Minuten.

 

In bestimmter Reihenfolge werden am Körper Impulse mit Daumen und Fingern gesetzt. Diese Impulse sind überraschend sanft und präzise. Jede Behandlung umfasst eine Reihe von Griffen an bestimmten Körperpartien.

 

Durchgeführt wird die Technik vornehmlich im Liegen, direkt auf der Haut. Sie kann aber auch ebenso gut im Stehen oder Sitzen und über leichter Bekleidung ausgeführt werden.

 

Während der Behandlung wird dem Körper unmittelbar die Zeit gegeben die ankommenden Impulse aufzunehmen und sie zu verarbeiten. Hierfür werden nach bestimmten Griffen bewusst 2 - 5 minütige Pausen eingebaut. Dadurch kann der Körper optimal von den Griffen profitieren.

 

Zu ersten Wahrnehmungen kann es bereits während der ersten Anwendung kommen.

2-5 Behandlungen werden erfahrungsgemäß zeitnah ausgemacht, bis meine Patienten sich entschließen, auf einen breiteren Intervall mit einem Abstand von z.B. 2-6 Monaten zu wechseln.

Ein Heilversprechen kann und darf ich Ihnen hiermit natürlich nicht geben.

 

 

Im Anschluss an die Behandlung kann es zu Müdigkeit und Kältegefühl kommen, auch mal zu kreislaufbedingter Übelkeit.  In manchen Fällen stellt sich ein muskelkater-ähnlicher Zustand ein, der von Bowen-Anwendern gern als "Wohlweh" bezeichnet wird. Diese, als ungewöhnlich empfundenen Reaktionen lassen bald nach.

 

 

Vermeiden Sie nach der Behandlung extreme Temperaturen. Saunagänge, heisse Bäder, Wärmflasche und Eispackungen können eine Wirkung abschwächen. 

 

Übermäßige Belastungen oder kräftiger Sport direkt nach der Behandlung können die Wirkung beeinträchtigen.

Spaziergänge und auch gleichmässige Bewegungen in Form leichter Gymnastik oder Schwimmen sind dagegen erwünscht.

 

 

Achten Sie vor und nach der Behandlung besonders auf das Trinken von Wasser oder Tee. Der Körper kann Umstellungsvorgänge besser vollziehen, wenn ihm ausreichend Flüssigkeit im Gewebe zur Verfügung steht.

 

 

Termin vereinbaren